VENEFIXION – Defixio

Copyright: Iron Bonehead Productions / Venefixion
Copyright: Iron Bonehead Productions / Venefixion

So langsam wird es auf Black Salvation ja Tradition, zu einigen Neuerscheinungen noch recht junger Bands auch mal deren erste Veröffentlichungen unter die Lupe zu nehmen. Und ich bin jedes Mal aufs Neue beeindruckt, welche Perlen gerade Iron Bonehead Productions so ans Tageslicht zaubern. Mit den Franzosen VENEFIXION ist ihnen das 2015 erneut geglückt, die mit ihrem „Defixio“-Demo gleich mal 90 Prozent der aktuellen Old School Death Metal-Riege an die Wand spielen. Schon die ersten Takte im Opener „La secte rouge“ legen die Messlatte ziemlich weit oben an. Am meisten beeindruckt vor allem die recht druckvolle Produktion, die man für eine Demo einfach nur fantastisch nennen kann. Extrem ausdifferenziert und ohne Kompromisse an Soundfetischisten gibt es in dieser Viertelstunde Todesstahl vom Allerfeinsten aufs Ohr. Vor allem der Hall auf dem Gesang wirkt extrem geil, gut nachzuhören in „Morbid casket“. Der Schwerpunkt im Sound liegt klar im klassichen US-Death Metal der Sorte ganz alte Morbid Angel, Autopsy oder auch Repulsion, hin und wieder schleichen sich allerdings auch mal Leads ein, die eher nach schwedischer Schule Anfang der Neunziger klingen, wie im Titeltrack beispielsweise. Der Rausschmeißer „Aghori’s ashes of the dead“ ist dagegen wieder frei von solchen Einflüssen. Generell bewegt man sich in schnelleren Regionen, baut jedoch auch immer wieder Breaks ein, die das Tempo rausnehmen.

Für eine Demo ist das eine mehr als beeindruckende Veröffentlichung. Jeder, der auch nur den Hauch einer Vorliebe für diese Art Old School Death Metal hegt, muss hier einfach zuschlagen. Pflichtkauf!!! +++ 8 / 10 Punkten

Dieses verdammt starke Demo erhaltet ihr nach wie vor als 12″-MLP (limitert auf 500 Exemplare auf schwarzem Vinyl) bei Iron Bonehead Productions in deren Webshop oder als Download im Bandcamp-Shop des Labels. Das Demo-Tape ist leider bereits ausverkauft. Alternativ dazu besteht noch die Möglichkeit, sich den CD-Release der „Armorican deathrites“-EP zu kaufen, auf dem das Demo ebenfalls enthalten ist (das Review zur EP findet ihr hier).

Copyright: Iron Bonehead Productions
Copyright: Iron Bonehead Productions

VENEFIXION – Defixio
Death Metal from France
Label / Vertrieb: Iron Bonehead Productions (LP) & Bandcamp (Download)
Running time: 14:49 minutes
Release date: 02.10.2015 (Tape) / 09.12.2016 (LP)

www.shop.ironbonehead.de
www.bandcamp.com

Ein Gedanke zu „VENEFIXION – Defixio“

Anregungen? Kritik? Immer her damit...