OFERMOD – Pentagrammaton

Ohne das Aufschlagen der ersten OFERMOD-EP anno 1998 wäre die Black-Metal-Welt heute womöglich eine andere. Mit wahrlich okkulter und satanischer Boshaftigkeit setzte man ein unüberhörbares Statement gegen die ganzen Trendreiter, die in den vorangegangenen drei Jahren den Stil mehr und mehr verwässerten, ins Lächerliche zogen oder ihn sogar für die…

Weiterlesen

BLACK FUNERAL – Scourge of Lamashtu

Denkt man heutzutage an Black Metal aus den Vereinigten Staaten, fallen einem wohl zuerst Bands wie Nachtmystium oder Wolves in the Throne Room ein und eventuell noch Absu und Profanatica. Bands also, die jede für sich etwas völlig Neues mitbrachten und auf Myriaden anderer Bands nach wie vor einen großen…

Weiterlesen

AVERSIO HUMANITATIS – Behold the silent dwellers

Es ist schon komisch: Spanien gehört für mich persönlich nicht gerade zu den Ländern, an die ich als erstes denke, wenn jemand das Genre Black Metal in den Raum wirft. Mag sein, dass da eine gewisse Voreingenommenheit mit hinein spielt, sind die nordwestlichen Mittelmeerländer Spanien und Portugal doch eher berüchtigt…

Weiterlesen

THE RITE – Liturgy of the black

Es ist ja fast schon ein geflügeltes Wort geworden, wenn ich sage, dass es derzeit gute Zeiten für Fans von Denial of God sind: Im vergangenen Jahr eine sehr starke EP sowie ein alles überragendes Album, vor wenigen Monaten der Re-release des Debüts und nicht zuletzt der ebenfalls im letzten…

Weiterlesen