CÂN BARDD – The last rain

Für eines bin ich ja bekannt: Sobald man mir Schlagwörter wie „atmospheric“ und/oder „epic“ in Verbindung mit Black Metal präsentiert, bin ich meistens ganz schnell außer Hörweite. Erfahrungsbedingt, da mir 95 Prozent der Bands einfach zu weichgespült klingen und auch die gerne verwendeten Reverenzen zu einer bekannten österreichischen Band meistens…

weiterlesen

ANTIVERSUM – Cosmos comedenti

Die Schweiz ist auf der Metal-Landkarte nach wie vor nicht besonders üppig gefüllt. Sicher, es gibt/gab Bands wie Hellhammer/Celtic Frost/Triptykon oder Coroner, die auf die eine oder andere Szene einen ziemlichen Einfluss hatten/haben. Aber sonst? Wirklich in Erinnerung geblieben ist mir in den letzten zwölf Monaten nur das Debüt von…

weiterlesen