MARTHYRIUM – Beyond the thresholds

2017 neigt sich unaufhaltbar dem Ende zu, weswegen ich die kommenden Tage dazu nutzen möchte, hier noch einige Alben vorzustellen, die ich aus den bekannten Gründen (gesundheitlich und zeitlich) schlichtweg nicht reviewen konnte. Bei einigen dieser Alben tut es mir nun beim Schreiben der dazugehörigen Reviews im Nachhinein richtig weh,…

weiterlesen