LIGHT OF THE MORNING STAR – Nocta

Erinnert sich eigentlich noch jemand daran, als Paradise Lost mit „Gothic“ und „Icon“ ein völlig neues Genre aus der Taufe hoben und man den Gothic Metal als düstere und atmosphärische Weiterentwicklung des Death Metals betrachten konnte? Und was einige Bands dann daraus machten, indem sie plötzlich mit Wechselgesang von Männlein…

weiterlesen