CELESTIAL GRAVE – Pvtrefactio

Copyright: Iron Bonehead Productions / Celestial Grave
Copyright: Iron Bonehead Productions / Celestial Grave

Wie die anderen skandinavischen Länder auch ist Finnland ein wahres Füllhorn an aufregenden Bands, speziell was den Black Metal angeht. Im vergangenen Jahr debütierten die dort heimischen CELESTIAL GRAVE mit ihrem Demo „Burial ground trance“ und überzeugten damit gleich mal auf ganzer Linie. Kein Wunder, dass die Undergroundspezialisten von Iron Bonehead Productions sich des Duos annahmen und dem Demo einen Tape-Release spendierten. Der darauf gebotene Black Metal atmete finnische Atmosphäre pur und schürte ordentlich die Vorfreude auf kommende Releases. Mit „Pvtrefactio“ legt man nun am 21.04.2017 eine EP nach, die an die Stärken des Demos anknüpft, allerdings auch mit einem Manko behaftet ist.

Brutaler als auf dem eingangs erwähnten Demo geht man auf dieser EP zur Sache. Die beiden Songs sind etwas weniger melodisch, dafür liegt der Fokus etwas mehr auf atmosphärischen Leads. Produktionstechnisch hat sich im Grunde nichts verändert; der Sound ist nach wie vor sehr roh, jedoch lässt sich nach wie vor alles gut heraushören, obwohl der Gesamtsound im Gegensatz zum Demo stellenweise viel zu verwaschen klingt. „Deteriorating angel“ ist ein im Midtempo angesiedelter Brecher, in dem besonders die teils gekeiften, teils gegrowlten Vocals sowie das fantastische Lead im letzten Drittel herausstechen. Die B-Seite enthält mit dem Titeltrack einen verdammt starken und atmosphärischen Track, der, anders als die A-Seite, wieder mehr in Richtung des Demos geht, allerdings durch die Soundprobleme nicht seine ganze Kraft entfalten kann. Trotz allem spürt man aus jeder Note das Potential, dass in der Band steckt und es müsste schon ein Tauber am Mischpult sitzen, um in Zukunft nicht einen klareren Sound zu erwirken.

Fazit: Wer finnischen Black Metal über alles liebt, ist auch mit dieser EP gut bedient. Denn seien wir mal ehrlich: auf ihrem Debüt-Demo hat das Duo bereits bewiesen, zu welcher Klasse es fähig ist. Wenn zur musikalischen Klasse noch die entsprechende Produktion kommt, dann dürfte das Full-length-Debüt ein Meisterwerk werden. Das sage ich jetzt einfach mal voraus. Pflichtkauf!!! +++ 8 / 10 Punkten

„Pvtrefactio“ erhaltet ihr ab dem 21. April als 7″-LP über den Webshop von Iron Bonehead Productions sowie voraussichtlich als Download über die labeleigene Bandcamp-Seite. Die genauen Releaseformate werden am Tag des Erscheinens hier aktualisiert.

Copyright: Celestial Grave
Copyright: Celestial Grave

CELESTIAL GRAVE – Pvtrefactio
Black Metal from Finland
Label / Vertrieb: Iron Bonehead Productions (LP) & Bandcamp (Download)
Running time: 11:58 minutes
Release date: 21.04.2017

www.shop.ironbonehead.de
www.bandcamp.com

Anregungen? Kritik? Immer her damit...