KATAKOMB – Chained to a wolf

Copyright: Iron Bonehead Productions / Katakomb
Copyright: Iron Bonehead Productions / Katakomb

Und wieder ein Ein-Mann-Projekt, dass wie aus dem Nichts auf der Bildfläche erscheint und ein gnadenlos gutes Demo abliefert. Der Schwede, der hinter KATAKOMB steckt, bietet auf „Chained to a wolf“ zwei extrem facettenreiche Tracks dar, die es an Abwechslung mit vielen Full-length-Releases aufnehmen können. Der eröffnende Titeltrack ist dabei ein zutiefst atmosphärisches Stück progressiven Black Metals, das jedoch auch vor Bezügen zum Black Metal der Neunziger nur so strotzt. Die gut sechs-einhalb Minuten sind so vollgepackt mit musikalischen Details, dass es schwerfällt, diese beim ersten und zweiten Durchlauf auch nur annähernd komplett zu erfassen. Die zahlreichen Tempiwechsel sorgen zudem dafür, dass man sich unwillkürlich komplett auf diesen und den folgenden, zweiten Track „μάρνᾰμαι“ konzentriert. In diesem stechen als erstes die im Gegensatz zum Opener deutlicher im Vordergrund stehenden Vocals hervor, was viel zur Atmosphäre beiträgt. Doch in erster Linie ist es die Musik, die erneut mit so vielen Ideen aufwartet, dass andere Bands daraus mehrere Songs gestrickt hätten. Rasender Black Metal, hynoptische Midtempo-Parts, ein langes akustisches Outro mit tiefem Klargesang: das ist wahrlich große Tonkunst.

Okay, „Chained to a wolf“ ist eine Demo, von daher sollte man beim Sound nicht ganz so streng sein, auch wenn die heutigen technischen Möglichkeiten selbst Demo-Bands ausgereifte Produktionen erlauben. Gut möglich, dass der sehr basische Sound auch so gewollt ist und mich stören eigentlich auch nur die extrem in den Hintergrund gemischten Vocals im ersten Track. Das musikalische Niveau ist für ein Ein-Mann-Projekt allerdings so hoch, dass man diese zwanzig Minuten gar nicht anders bewerten kann. Pflichtkauf für alle Black Metaller, die auch mit progressiven Versatzstücken etwas anfangen können und sich generell viel Zeit nehmen, um in die Musik einzutauchen!!! +++ 8 / 10 Punkten

Diese höchst beeindruckende Erstveröffentlichung könnt ihr euch schon jetzt als Download auf der Bandcamp-Seite von Iron Bonehead kaufen. Das Tape wird in deren Shop voraussichtlich ab dem 14.04.2017 verfügbar sein. Näheres dazu am Releasetag.

Copyright: Katakomb
Copyright: Katakomb

KATAKOMB – Chained to a wolf
Black Metal from Sweden
Label / Vertrieb: Iron Bonehead Productions (Tape) & Bandcamp (Download)
Running time: 20:28 minutes
Release date: 24.03.2017 (Download) / 14.04.2017 (Tape)

www.shop.ironbonehead.de
www.bandcamp.com

Anregungen? Kritik? Immer her damit...