NEBELSCHWADEN – Nostalgie & Apathie

Copyright: Nebelschwaden
Copyright: Nebelschwaden

Mit „Nostalgie & Apathie“ veröffentlichten die Auricher bereits im Juli letzten Jahres eine Compilation, die die drei EP’s aus den Jahren 2014/2015 zusammenfasst und um einen Track mit akustischen Neuinterpretationen verschiedener Teile der drei Songs erweitert. Da wir es hier zudem mit einer Band zu tun haben, die man musikalisch stellenweise durchaus als DSBM mit Mgla-Einschlag bezeichnen kann und die instrumentell auf recht hohem Niveau spielen, ist mir diese Veröffentlichung allemal eine genauere Begutachtung wert. Die Produktion ist recht rauh gehalten, jedoch sind die Instrumente gut ausbalanciert produziert und verströmen die für den Stil gewünschte Atmosphäre.Die Vocals haben einigermaßen viel Hall, was Geschmackssache ist, aber auch nicht wirklich störend wirkt. Apropos Atmosphäre: die schwankt dank des durchaus abwechslungsreichen Riffings stets zwischen leichtem Hoffnungsschimmer, Resignation und völliger Verzweiflung. Da jeder der vier Tracks Überlänge hat, braucht es schon ein wenig Zeit, um jeden einzelnen davon als Ganzes erfassen zu können. Hilfreich dabei ist jedoch, dass die Compilation als Einheit gut funktioniert und man nicht den Eindruck gewinnt, es würden hier Songs einfach nur aneinandergesetzt, die sonst nicht viel miteinander zu tun haben. Natürlich ist es von Vorteil, dass bereits die EP’s konzeptuell als „Nostalgie & Apathie“ angelegt sind und die dortigen Titel „Part I“ bis „Part III“ auch so beibehalten wurden. Besonders gut gefallen mir die fließenden Wechsel von ruhigen Momenten und lauten Ausbrüchen, ohne dass dabei in Raserei verfallen, sondern sich meist im unteren Midtempo bewegt wird. Wer die EP’s bereits besitzt, steht natürlich vor der Frage, ob er sich diese Compilation nun auch noch zulegen soll. Ich sage da eindeutig ja. Denn zum einen ist der Download alles andere als teuer (ich finde den angegebenen Preis sogar etwas unter Wert), zum anderen sind CD und Digibook wirklich hübsch aufgemacht. +++ 8 / 10 Punkten

Diese gute Stunde Depressive Suicidal Black Metal erhaltet ihr entweder als Download über die Bandcamp-Seite der Band oder aber als auf 500 Exemplare limitierte CD von War Against Yourself Records (50 Stück davon als handnummeriertes A5-Digibook; Vertrieb durch den Last Candle-Webshop).

Copyright: Nebelschwaden
Copyright: Nebelschwaden

NEBELSCHWADEN – Nostalgie & Apathie
Depressive Suicidal Black Metal from Germany
Label / Vertrieb: War Against Yourself Records (CD + Digibook) / Bandcamp (Download)
Running time: 58:40 minutes

www.waragainstyourself.com
www.lastcandle.net
www.bandcamp.com

Anregungen? Kritik? Immer her damit...